• Roland Stieder

Tierversuche für Schönheit

Grundsätzlich sollte für Schönheit niemand leiden müssen, weder der Mensch noch ein wehrlose Tier.


Jahrzehntelang wurden grausame Tierversuche in der Kosmetikbranche durchgeführt, zum Glück gibt es seit einigen Jahren ein Gesetz dagegen. Seit dem 11. März 2013 dürfen an Tieren getestete Kosmetika und deren Inhaltsstoffe nicht mehr in die EU eingeführt werden. Leider gibt es immer noch Ausnahmen und Schlupflöcher, vor allem bei günstigen Haarkosmetikmarken aus den Supermärkten.

Viele friseurexklusive Haarkosmetikmarken sind mittlerweile tierversuchsfrei.

100% tierversuchsfrei sind auf jeden Fall die exklusiven Marken Paul Mitchell, Kerastase, Lakme Haircare, Aveda oder auch REF aus Stockholm.

Sind Tierversuche noch zeitgemäß?

Testergebnisse an Tieren lassen sich nicht 1:1 auf den Menschen übertragen. Es gibt bereits viel verlässlichere und eindeutige methodische Verfahren bzw. Labortests, die wesentlich aussagekräftigere Ergebnisse für Menschen liefern.

18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Top-Haarpflege online kaufen

Wir wollen natürlich, dass deine Haare gesund und schön aussehen. Dabei achten wir darauf, dass wir Produkte verwenden, die ohne Tierleid entwickelt und hergestellt werden. Damit du zu Hause deine Ha

ADRESSE

RS-Hairlounge
Eitnergasse 23

1230 Wien
termin@rs-hairlounge.at

MACH´ EINEN TERMIN

Bitte ruf uns an. Wir finden sicher einen passenden Termin für dich.

0 664 / 99111450

Montag bis Freitag 09.00 bis 18.00 

SOCIAL MEDIA

Besuche Hairbylaila auch auf Facebook
 

  • Facebook Social Icon